Plastische- und Rekonstruktive Chirurgie

Kommt es im Rahmen eines schädigenden Ereignisses zu einer Verletzung des Haut-Weichteilmantels, ggf. mit Beteiligung von funktionellen Strukturen, die konsekutiv zu einer funktionellen Störung führen, so gibt es viele Möglichkeiten die Funktion und die Oberflächenkontinuität des menschlichen Organismus wiederherzustellen. Dabei nutzt ein Plastischer Chirurg meistens das körpereigene Gewebe des Patienten.

 

Schädigende Ereignisse sind z.B.:

  • Unfälle
  • Verbrennungen / Verätzungen / Erfrierungen / Verbrühungen
  • Infektionen
  • Tumore
  • angeborene Fehlbildungen
  • Durchblutungsstörungen
  • Erkrankungen wie Rheuma
  • Entartete Narbenbildungen

Unsere Leistungen:

  • Entfernung von bösartigen Hauttumoren (Basaliom, Melanom, Plattenepithel-Karzinom) und Deckung des entstandenen Defektes
  • Entfernung von gutartigen Hauttumoren (Muttermale, Feuermale, Gefäßmißbildungen)
  • Narbenkorrekturen
  • Behandlung des übermäßigen Schwitzens (Hyperhidrosis)
  • Behandlung von Problemwunden
  • Weichteilinfektionen
  • Motorische Ersatzplastiken nach Nervenschädigungen
  • Fehlbildungen Ohres (z.B. Segel-Ohren)
  • Operative Schmerztherapie von Gelenken, insbesondere Handgelenk und Kniegelenk

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserer Praxis

Ihre Fachärzte

Dr. med. V. Semmler &  Hr. Erkan Erarslan