Therapieangebote

Aufgrund der langjährigen Erfahrungen in unseren Fachgebieten, sind wir in der Lage, Ihnen ein breit gefächertes, fundiertes aber auch innovatives Spektrum an medizinischen Leistungen anbieten zu können.

Konservative (nichtoperative) Therapie
  • Erstbehandlung nach Verletzungen/ Unfällen: ggf. Einrichten und Ruhigstellung von Knochenbrüchen; ggf. zeitnahe Terminvergabe oder Weiterleiten in eine Fachklinik zur operativen Therapie
  • Nachbehandlung nach ambulanten oder stationären Operationen
  • Behandlung von Sportverletzungen
  • Kinesiotaping
  • Manuelle Therapie/ Chirotherapie, Osteopathie
  • Konservative Therapie akuter und chronischer Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates
  • Stoßwellentherapie bei Sehnenansatzverkalkungen an der Schulter oder Achillessehne
  • Epicondylitis humeri medialis (Golfer-Ellenbogen) und lateralis (Tennis-Ellenbogen)
  • Plantarfasciitis („Fersensporn“, Fersen- und Mittelfußschmerzen)
  • Muskel- bzw. Sehnenansatzschmerzen an anderen Körperregionen zur Förderung der Knochendurchbauung bei verzögerter Knochenheilung
  • Therapie mit Autologem Conditioniertem Plasma (= ACP v. Fa. Arthrex: Aufbereiten von 10-15ml Eigenblut in einer speziellen Spritzenkammer und Infiltration des gewonnenen Serums in das Schmerzgebiet ) bei therapierefraktären, chronischen Schmerzen an Muskeln, Sehnen bzw. Sehnenansätzen (z.B. Achillessehne, Tennis- oder Golfer-Ellenbogen, Schulterengpasssyndrom, Plantarfasciitis („Fersensporn“, Fersen- oder Mittelfußschmerzen), etc. bei schmerzhaften leicht- bis mittelgradigen Arthrosen (=Gelenkverschleiß) an Schulter-, Knie-, Hüft- und Sprunggelenken
  • Akupunktur
  • Infiltrationstherapie (Spritzen mit Cortisonpräparaten) an der Wirbelsäule und an Extremitäten
  • Injektion knorpelschützender Medikamente bei Gelenkverschleiß ( Hyaluronsäure, Autologes Conditioniertes Plasma: s.o.)
  • Gutachten, Atteste
Ambulante Operationen

Allgemeinchirurgie:

  • Entfernen von erkranktem Gewebe an Haut- und Unterhaut ( z.B. Fettgeschwulste /Lipome, Atherome, Schleimbeutel, Muttermale und Pigmentstörungen, Hautanhängsel etc.)
  • Operation von Leisten- oder Nabelbrüchen
  • Behandlung akuter oder chronischer Wunden ( konventionell oder operativ )
  • Proktochirurgie
  • Septische Chirurgie: z.B. Steißbeinfistel, u. andere oberflächennahe Abszesse und viele weitere kleinchirurgische Eingriffe, wie Emmert-Plastik (bei eingewachsenem Zehennagel) etc.

 

Orthopädie und Unfallchirurgie:

  • Nach Unfällen mit z.B. Knochenbrüchen oder Sehnenrissen erfolgt, falls erorderlich, die zeitnahe operative Versorgung in unserer Praxis oder die Weiterleitung in eine Fachklinik
  • Spiegelung ( Arthroskopie ) des Knie- und Handgelenkes
  • Entfernen von Platten- und Schraubenmaterial nach Knochenbrüchen
  • Ausgewählte OPs zur Vorfuß- oder Zehenkorrektur (Hammerzehe, Hallux Valgus)
  • Entfernung von störenden Knochenvorsprüngen (z.B. Haglund-Exostose an der Ferse o.ä.) und Ganglien („Überbeinen“) ausgehend von Sehnen oder Gelenken
  • Operative Behandlung von therapierefraktären/ chronischen Sehnenansatzschmerzen
  • Die handchirurgischen Leistungen werden unter `Handchirurgie´ näher beschrieben
Durchgangsarztverfahren (Arbeits- und Schulunfälle )
  • Untersuchung und fachärztliche Erstversorgung von Arbeits-, Schul- und Wegeunfällen, Röntgen- und Ultraschalldiagnostik
  • Entscheidung und Einleitung eines Verletzungsartenverfahrens
  • Entscheidung, ob ambulante oder besondere Heilbehandlung
  • Ggf. Hinzuziehung anderer Ärzte zur Mitbehandlung oder zur Klärung der Diagnose
  • Ggf. Durchführung ausgewählter Operationen in unserer Praxis oder Weiterleitung in eine Fachklinik
  • Überwachung des Heilverfahrens
  • Dokumentation, Berichterstattung (Durchgangsarzt-, Zwischen- und Abschlussberichte)
  • Verordnung von Hilfsmittel, Physiotherapie und physikalischer Therapie
  • Wiedereingliederung ins Berufsleben
  • Gutachtenerstellung
Handchirurgie

s.a. unter `Handchirurgie´ auf der Seite `Leistungsangebote´

  • Arthroskopie ( Spiegelung ) des Handgelenkes
  • Operationen bei Nerveneinengungen: z.B. bei Karpaltunnelsyndrom, Sulcus ulnaris Syndrom
  • Entfernen von Exostosen, Handgelenksganglien („Überbeinen“)
  • Schnellender Finger bzw. Daumen ( Sehnengleitstörung oder Tendovaginitis stenosans )
  • Dupuytrensche Kontraktur ( Knotenbildung der Hohlhand und Verkrümmung der Finger )
  • u.v.m.
Ästhetik

Gesicht

  • Augenlid-Operationen (Blepharoplastik)
  • Augenbrauen-Lifting
  • Botox
  • Filler
  • Plasmatherapie (Vampir-Lift)
  • Mesotherapie
  • Facelift und Rhinoplastik: Indikationsprüfung, ggf. Operation oder Weiterleitung in die fachspezifische Weiterbehandlung in eine Kooperations-Klinik
  • Korrekturen des äußeren Ohres (z.B. Otoplastik)

Oberkörper:

  • Brustvergrößerung
  • Brustverkleinerung
  • Bruststraffung
  • Gynäkomastie (Männerbrust)
  • Formveränderungen der Brustwarze
  • Bauchdeckenstraffung
  • Oberarmstraffung
  • Fettabsaugung
  • Lipofilling

Unterkörper:

  • Oberschenkelstraffung
  • Gesäßstraffung
  • Intimchirurgie